Sony Ericsson C702 im TestSony Ericsson C702: Flexibel einsetzbar und elegant
Gut geschützt und ausgestattet schickt Sony sein Sony Ericsson C702 ins Rennen um einen Spitzenplatz im Bereich der Outdoor-Handys. Bereits der beiliegende Karabinerhaken, zeigte deutlich: Dieses Modell soll echte Outdoor-Fans ansprechen. Wir haben das C702 als Testkandidaten ausgewählt und zeigen in unserem aktuellen Testbericht wie sich das Mobiltelefon bei der Nutzung im Freien geschlagen hat und ob auch die technischen Details überzeugen konnten.

Verpackung und Lieferumfang
Als das Paket mit dem Sony Ericsson C702 unser „Testlabor“ erreichte, konnten wir umgehend mit dem Testvorgang beginnen, denn Sony legte dem Gerät alles bei, was wir für eine zügige Inbetriebnahme benötigten. Im Lieferumfang fanden wir, neben dem Mobiltelefon selbst, einen Akku, eine gut verständliche Anleitung, ein Ladekabel und ein Headset der Marke Sony. Auch an eine CD mit der Handy-Software hat der Hersteller gedacht. Als kleines Extra befand sich in der Verpackung ein praktischer Karabinerhaken, der uns verdeutlichte, dass wir ein waschechtes Outdoor-Handy vor uns liegen hatten. Die umfangreiche Ausstattung sorgte für einen gelungenen Start in den Testvorgang.

Verarbeitung & Design
Das Sony Ericsson C702 trägt die Zusatzbezeichnung „Speed Black“, womit der Hersteller das Designkonzept gut beschrieben hat. Die schlichte, aber elegante Optik hat uns gut gefallen. Die Farbgebung, bestehend aus einem schwarzen Grundton mit silberfarbenen Akzenten, unterstreicht den sportlichen Charakter des Gerätes. Sony verzichtet auf überflüssige Knalleffekte und konzentriert sich beim Design auf das Wesentliche. Auch die Verarbeitung machte bei der ersten Betrachtung einen guten Eindruck. Sämtliche Bauteile fügten sich gut ineinander und verstärkten unseren guten Ersteindruck. Die Haptik war ebenso gelungen. Das C702 lag gut in unsern Händen und konnte problemlos mit einer Hand bedient werden. Die hochwertig verarbeitete Gehäuseoberfläche fühlte sich griffig an.

Ausstattung und Funktionen
Bei der Ausstattung fanden wir viele Details vor, die wir bei einem guten Outdoor-Handy voraussetzten. Ein integrierter GPS-Empfänger sorgte dafür, dass wir jederzeit zuverlässig geortet werden konnten, was besonders für Touren durch unbekanntes Gelände vorteilhaft sein kann. Mit der vorinstallierten Navigationssoftware „Wayfinder 7“ gab uns Sony ein leistungsstarkes Programm an die Hand, um die Wegstrecke ideal vorausplanen zu können. Schade, dass die Software nur in den ersten drei Monaten kostenfrei genutzt werden kann und uns die Offboard-Option im Anschluss nur nach Zahlung weiter zur Verfügung steht. Mit Google Maps ist jedoch eine gut funktionierende Alternative installiert, sodass auch das Ende der dreimonatigen Testphase nicht allzu negativ auffiel. Eine praktische Funktion bot uns der sogenannte Tracker, mit dem wir zuverlässig die zurückgelegte Strecke nachvollziehen konnten. Für Wanderer und Outdoor-Sportler stellt diese Tracking-Anwendung einen echten Mehrwert dar. Für Unterhaltung sorgen eine gute Multimedia-Ausstattung sowie eine 3,2-Megapixel-Kamera mit Autofokus, die auch bei bewegten Motiven gute Fotoaufnahmen ermöglicht.

Handhabung & Bedienung
Das Sony Ericsson C702 ließ sich einfach bedienen. Aufgrund der übersichtlichen Menüstruktur fanden wir die wesentlichen Telefonfunktionen ohne lange zu suchen. Die Bedientasten lieferten bei der Betätigung ein spürbares Feedback, waren für unseren Geschmack aber ein wenig zu klein. Das Outdoor-Handy ist zwar auch mit großen Händen zu bedienen, dies erfordert jedoch etwas Übung. Wie im Bereich der Tastenfeld-Telefone üblich, zeigt das gut lesbare Display für die zentralen Bedientasten die jeweilige Funktion an, sodass auch unerfahrene Nutzer problemlos mit dem Mobiltelefon zurechtkommen.

Gesprächsqualität
In den, von uns getesteten Mobilfunknetzen, war die Gesprächsqualität stets einwandfrei. Die kleinen Lautsprecher des Sony Ericsson C702 gaben die Gespräche in angenehmer Klangqualität wieder. Störendes Rauschen oder blecherne Töne hörten wir auch bei mäßiger Netzverbindung nicht. Der einstellbare Lautstärkepegel hat eine gute Reichweite und sorgte selbst in lauter Umgebung für eine hervorragende Verständigung. Bei der Verwendung von Multimedia-Dateien und des integrierten UKW-Radios sorgen klare Höhen und dunkle Tieftöne für ein angenehmes Klangbild.

Akkulaufzeit
Die Akkulaufzeit ist eines der Highlights des C702. Ein vollgeladener Akku hält das Mobiltelefon rund 12 Tage betriebsbereit, wenn ausschließlich der energiesparende Stand-By-Modus aktiviert ist. Im Telefonbetrieb stand uns Energie für ordentliche 3,5 Stunden Dauertelefonie zur Verfügung. Bei energiesparendem Telefonverhalten lag die reine Sprechzeit teilweise bei rund 6 Stunden. Praktisch ist die Wechselmöglichkeit des Akkus, sodass auch Ersatzakkus im Gepäck transportiert werden können, die bei Bedarf zusätzliche Kapazitäten bereitstellen.

Robustheit
Das Outdoor-Phone aus dem Hause Sony Ericsson widerstand unseren Versuchen den Betrieb des Geräts zu beeinflussen. Das C702 besteht aus solidem Gehäusematerial und ist sowohl staub-, als auch spritzwassergeschützt. Der Akkudeckel ist so fest mit dem Gehäuse verbunden, dass wir für das Abnehmen der Kunststoffplatte enorm viel Kraft aufwenden mussten. Keine ideale Lösung, dafür sind Elektronik und Akku aber gut geschützt. Die Kamera auf der Rückseite des Mobiltelefons verfügt über eine aufschiebbare Schutzklappe, sodass ungünstige Umwelteinflüsse der sensiblen Kameralinse keine Schäden zufügen können. Unsere Falltests überstand das C702 auch aus mittlerer Höhe ohne signifikante Beschädigungen zu erleiden. Bei richtig ausgemessener Seillänge, schützt der beigelegte Karabinerhaken das Handy vor einem Sturz zu Boden. Insgesamt erzielte das robuste Gerät sehr gute Ergebnisse in den Testvorgängen bezüglich der Widerstandsfähigkeit.

Vorteile:
+ Elegantes Gehäuse-Design
+ Hochwertige Verarbeitung
+ Gute Ausstattung
+ Einfache Bedienbarkeit
+ Beiliegender Karabinerhaken

Nachteile:
– Kleine Bedientasten
– Akku-Deckel sitzt sehr fest
– Wayfinder-Software nur 3 Monate kostenlos

Fazit
Das Sony Ericsson C702 ist uns insbesondere wegen der hohen Widerstandsfähigkeit aufgefallen. Weder Schmutz noch Stöße konnten dem Outdoor-Gerät in unserem Test ernsthafte Schäden zufügen. Technisch erbringt das kompakte Telefon gute Leistungen, sodass wir für Ausflüge in die freie Natur gut gerüstet waren. Dass auch bei längeren Touren kein Ladevorgang notwendig war, hatten wir dem leistungsstarken Akku zu verdanken. Für ausgedehnte Outdoor-Touren und Sportler ist das Sony Ericsson C702 ein ideales Handy. Für diese Leistung vergeben wir gute 4 von 5 Punkten.


<< zum Outdoor-Handy Test / Vergleich 2022

<< zum Amazon Outdoor-Handy Bestseller